Skifahren in Kärntens höchsten Skigebieten Ankogel & Mölltaler Gletscher

Skivergnügen von November bis April garantiert

Ausblick beim Skifahren am Ankogel

Winterparadies Mallnitz (1.200m Seehöhe), Ankogel (2.636m Seehöhe) und Mölltaler Gletscher (3.100m Seehöhe)

Machen Sie Urlaub, wo der Winter am schönsten ist - Mallnitz eröffnet Ihnen das Tor zum Nationalpark und somit zu einer Winterlandschaft, die Ihnen Winterfreuden hoch oben - in den höchstgelegenen Skigebieten Kärntens bietet. Der Skispaß beginnt am Mölltaler Gletscher bereits Ende Oktober und am Ankogel in Mallnitz von Dezember bis April.

 

Schneesicherheit am Ankogel - dem Hausberg von Mallnitz: Mit 2.700m Seehöhe, 2 Gondelbahnen, 4 Schleppliften und insgesamt 35km Pisten, ist er ein Familienskigebiet mit Pisten in allen Schwierigkeitsgraden. Wedeln auf breiten Pisten mit einem Höhenunterschied von insgesamt 1.500m (Berg- zur Talstation), Höhensonne und Einkehrschwünge in eine urige Hütte... was will man mehr.

Ziehen Sie Ihre ersten Schwünge bereits ab Ende Oktober in die tief verschneite Landschaft oder auf bestens präparierten Pisten des Mölltaler Gletschers... es erwarten Sie strahlend blauer Himmel, Sonne und jede Menge Schnee.
Der Mölltaler Gletscher, Kärntens höchstes Skigebiet auf 3.100m Seehöhe mit 7 Liften und insgesamt 48 km Pisten, ist geeignet für jedermann (22 km von Mallnitz entfernt). Ob Sie eher ein "Genießertyp" sind oder die sportliche Herausforderung suchen - bei uns finden Sie auf jeden Fall den idealen Hang für Ihre persönlichen Ansprüche.

Online buchen

Pauschalen

Short Stay Schneekristalle 2019
Albers Ski Hit Wochen 2019

Newsletter